Smart Home – openHAB 2 Sprachsteuerung Konfiguration

Smart Home – openHAB2 Sprachsteuerung mit Amazon Echo

In diesem Beitrag erfahrt ihr wie ihr mit openHAB2 Sprachsteuerung realisiert. Hier werden zwei Technologien miteinander verknüpft. Die Schaltung erfolgt mit KNX als Smart Home Bussystem und die Spracherkennung mittels Amazon Echo Dot (Alexa). Es wird erklärt wie ihr den Designer für eine weitere Programmierung vorbereitet und es gibt einige Infos über die grundlegenden Elemente wie Items, Things usw.

Im Beitrag openHAB 2 Installation und Konfiguration wurden verschiedene Hardwarekomponenten für die Installation vorgestellt und die Installation und eine Konfiguration erster Bindings beschrieben. Allerdings ist es mit der bloßen Einbindung einiger Bindings nicht getan und weiterhin entfaltet openHAB2 erst mit dem openHAB2 Designer seine volle Funktion. Zur Erstellung von eignen Menüstruktur per Sitemap für das Web oder die App verwendet ihr diesen openHAB2 Designer auf Basis von Eclipse. Neben einem normalen Texteditor bietet diesen der Vorteil von Syntaxprüfungen und Hilfen durch Vervollständigungen und Hervorhebungen. Den openHAB2 Designer findet ihr im oben Downloadbereich von openHAB.org.

openHAB2 Sprachsteuerung – Konfiguration openHAB2 Designer

Konfiguration openHAB2 Designer – Items, Sitemaps, Things

Falls ihr noch keine Erfahrung mit openHAB habt und nicht wisst was Items, Gruppen und eine Sitemap sind, lest Euch den Beitrag Smart Home – openHAB 2 Konfiguration durch. Hier erfahrt ihr auch, wie ihr die nötigen Dateien im SmartHome Designer anlegt.

Neu in openHAB2 gegenüber den bereits bekannten Elementen sind die sogenannten Things. Hergeleitet sind diese vom Internet of Things. Things stellen Objekte dar, die alle möglichen Funktionen zur Verfügung stellen können. Hierbei handelt es sich nicht nur um Hardware (z.B. Sonos Player, Hue Bridge, Lampe) sondern auch um Software wie zum Beispiel Webservices. Hardwareseitige Things können wie im Beitrag zur Installation beschrieben über eine Funktion automatisch zur Verfügung gestellt werden. Wobei einige übergeordnete Things erst online sein müssen, damit weitere erkannt werden. Die Hue Bridge muss erst online sein, damit die weiteren Things wie Lampen erkannt werden.

Ein Thing kann verschiedene Status einnehmen. Es muss Online sein, damit dessen Funktionen verwendet werden können.

Konfiguration openHAB2 Designer – KNX Binding

Das KNX Binding wurde zwar installiert, aber die Konfiguration muss noch angepasst werden, damit das IP Gateway auch erreichbar ist. Hierfür reicht in den meisten Fällen die Änderung der knx.cfg über den Reiter Services. Tragt dort bei KNX gateway IP address wie folgt die Adresse Eures Gatways ein „knx:ip=192.aaa.bbb.ccc“. Für spezielle Fälle schaut selbst in die Anleitung für das KNX Binding.

openHAB2-Designer-KNX-Binding

Konfiguration openHAB2 Designer – Sprachsteuerung einbinden

Im openHAB2 Designer verbindet ihr vorhandene Items durch eine weitere Syntax mit der Sprachsteuerung. Ihr setzt hinter den Namen des Items in eckige Klammern [„Lighting"] für Lichtquellen. Für schaltbare Elemente wie Steckdosen könnt ihr mit Switchable ergänzen. Temperaturen in Thermostaten könnt ihr mittels TargetTemperature setzen. Geht im SmartHome Designer auf Eure Itemsdatei und ergänzt dann entsprechend.

openHAB2-Designer-Item-Sprachsteuerung

 

Werbung

openHAB2 Sprachsteuerung – Konfiguration

Nun zum angekündigten Highlight der Sprachsteuerung und zwar nicht eine per Tastendruck, sondern mit permanenter Spracherkennung einem Amazon Echo Dot. Die Echo Geräte sind bald in Deutschland erhältlich. Mein Echo Dot der ersten Generation habe ich noch aus den USA bekommen.

  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Amazon Echo, Schwarz

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden & Versandkostenfrei
Last update was in: 20. January 2017 23:03 CET

179,99

Kaufen
amazon.de
  • Produkt
  • Features
  • Fotos

Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz

Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden & Versandkostenfrei
Last update was in: 20. January 2017 23:03 CET

59,99

Kaufen
amazon.de

Um in der Amazon Alexa App die Smart Home Geräte zu erkennen, müsst ihr den Service Hue Emulation aktivieren. Öffnet hierfür unter Configuration den Eintrag Services und wählt den Reiter IO. Klickt auf Configure und setzt Pairing auf Enabled.

Niklas hat unten den Hinweis gegeben, dass er das Pairing auf Disabled setzen und die IP des openHAB Servers eintragen musste. Falls ihr Probleme mit der Erkennung habt, versucht diese Einstellung als Alternative.

openHAB2-Designer-Sprachsteuerung

Durch die vorher durchgeführten Schritte besteht nun die Möglichkeit die Smart Home Geräte in der Alexa App zu erkennen. Hierfür geht man entweder in die Alexa App und wählt unter Smart Home -> Discover Devices oder sagt einfach „Alexa, Discover Devices“. Es dauert dann einige Sekunden und die neuen Devices werden direkt erkannt. Unten seht ihr die drei Geräte die zuvor im Smart Home Designer eingerichtet wurden.

Alexa-App-Discover-Devices

Was wirklich beeindruckend ist, dass die Spracherkennung auch deutsche Worte wie die etwas umständlichere Bezeichnung Dachgeschoss Stehlampe sehr gut erkennt. Die Standardbefehle sind allerdings weiterhin auf Englisch. Über die Alexa App habe ich anschließend noch eine Dachgeschoss Gruppe definiert, die diese drei Lampen zusammenfasst.

Alexa-App-Group-Devices

Nun lassen sich bereits alle Lampen einzeln oder alle Lampen im Dachgeschoss über „Alexa, Switch Off Dachgeschoss …“ aus- oder „Alexa, Switch On Dachgeschoss …“ einschalten. Hier seht ihr sehr schön wie einfach sich verschiedene Technologien/Produkte mit OpenHAB 2 (KNX/Hager Schaltaktor, Zigbee/Philips Hue, Echo/Amazon Dot) kombinieren lassen.

Verseht alle Items, die ihr per Sprache steuern wollt, mit den entsprechenden Befehlen. Schließt die „Lighting“ und „TargetTemperature“ noch in eckige Klammern ein. 

  • An- und ausschalten von Licht und Steckdosen. „Alexa, schalte Büro Stehlampe aus“.
    • Switch  db_büro_decke „Büro Stehlampe“ ( gDB ) „Lighting“ { knx=“1/3/1″ }
  • Das Dimmen geht über den Befehl. „Alexa, setze Esstisch Lampe auf 25%“.
    • Dimmer eg_ez_dimmer_tisch „Esstisch Lampe“ ( gEG, gEZ ) „Lighting“ { knx=“1/1/41,1/1/43,1/1/42″ }
  • Temperaturen können mit folgendem Befehl verändert werden. „Alexa, setze die Temperatur im Esszimmer auf 22 Grad” oder “Alexa, erhöhe die Temperatur im Esszimmer um 2 Grad”.
    • Number  eg_ez_solltemp_setzen  „Esszimmer“ <temperature> ( gEG, gEZ ) „TargetTemperature“  { knx=“<5/1/43″ }

Im Anschluss deaktiviert den Hue Emulation Service wieder, da der Server ansonsten ständig auf die Erkennung neuer Geräte wartet.

Zu guter letzt die versprochene Live Demo. Nicht sehr schön, aber ich denke ihr seht was geht =)

Der Amazon Echo und Echo Dot sind per Einladung bestellbar. Ich kann nur sagen es lohnt sich und ich werde neben meinem Dot der ersten Generation noch in einen der zweiten Generation investieren. Einfach genial!

 

 

Werbung
74 Comments
  1. […] eingehen. Als kleines Highlight werde ich auch die Konfiguration und eine kleine Demo der Sprachsteuerung mittels Amazon Echo Dot vorstellen. Anbei ein paar […]

  2. […] dem Multiroom – System! Doch ganz so einfach wie z.B. mit der Einrichtung von Hue Lampen und Sprachsteuerung mit OpenHAB 2 ist es nicht. Ihr benötigt neben einer zusätzlichen Software auf dem Raumfeld – Host auch ein […]

  3. Reply
    Smart Home - Sprachsteuerung 25. August 2016 at 22:16

    […] im Beitrag Smart Home – openHAB2 Sprachsteuerung Konfiguration habe ich darüber berichtet wie einfach eine Smart Home Sprachsteuerung mit openHAB 2 und Amazon Echo Dot… […]

  4. […] Smart Home – openHAB 2 Sprachsteuerung Konfiguration […]

  5. Reply
    Micha 7. Oktober 2016 at 14:31

    Können nur Lampen geschaltet werden oder auch andere Dinge die nicht über Boolsche Werte angetriggert werden? z.B.: Knx Szenen aufrufen? Temperatur der Heizung verändern?

    • Reply
      Thomas Schwarz 7. Oktober 2016 at 16:53

      Hi Micha,

      kannst auch andere Sachen damit steuern. Ob Knx oder anderes ist egal. Oben siehst du bereits zwei Knx Lampen per Gruppenadresse. Hier ist z.B. beschrieben, wie Du eine Playlist auf Raumfeldgeräten startest.
      http://onesmarthome.de/smart-home-openhab-2-raumfeld/

      Es muss nur der Zusatz [ „Lighting“ ] beim Item hinzugefügt werden.

      Grüße
      Thomas

  6. Reply
    Smart Home Dash Button 7. Oktober 2016 at 16:45

    […] Smart Home – openHAB 2 Sprachsteuerung Konfiguration […]

  7. […] Smart Home – openHAB 2 Sprachsteuerung Konfiguration […]

  8. Reply
    Stephan 5. November 2016 at 18:29

    Ich habe versucht mich an die Anleitung zu halten, im Openhab2 kann ich auch die Homematic Geräte steuern, aber in der Alexa App werden keine Geräte in der Suche gefunden.

    • Reply
      Thomas Schwarz 5. November 2016 at 19:24

      Hallo Stephan,

      Du hattest mir auch eine Mail geschickt. Mir ist es lieber die Kommentare zu nutzen, da so andere Leser auch direkt etwas davon haben.

      Nun zu deinen Fragen. Hast du die Items Datei mit [„Lighting“] gepflegt? Hast du bei Hue Emulation das Pairing aktiviert?

      Falls du die Items Datei nicht gepflegt hast, lege einfach eine Datei .items in dem Ordner conf\items an und Pflege das Item. Du musst hier entsprechend deine Homematic Komponenten definieren und wie beschrieben noch [„Lighting“] hinzufügen. Danach neue Geräte über Alexa suchen.

      Beste Grüße
      Thomas

      • Reply
        Stephan 5. November 2016 at 19:37

        Ich hab Testweisee 2 items angelegt, ob ich den richtigen code für die 2 Komponenten genommen habe, konnte ich nicht herausfinden, aber die 2 mit Lighting sind vorhanden, wie steuert man normale Steckdosen und die Heizungssteuerung an, auch mit lighting?

        • Thomas Schwarz 5. November 2016 at 20:31

          Aktuell geht nur an- und ausschalten. Schau dir mal das folgende Video an http://youtu.be/q7plNUZmwWQ. Hier kannst man das Schalten von Hue, Knx und Raumfeld mittels Echo Dot sehen. Du kannst aber so alles mögliche Schalten. Musst die Bezeichnung des Items entsprechend wählen und ggf. Mit Regeln arbeiten.

  9. Reply
    Chris 5. November 2016 at 23:43

    Hallo Thomas,

    die Mail kam wohl von mir.

    Du schreibst, dass im Zusammenhang mit HomeMatic zur Zeit nur das Ein-/Ausschalten mit Amazon Echo funktioniert. Hältst Du es denn für realistisch, dass auch Rollläden, sonstige Sensoren oder Variablen angesteuert werden können?

    Inwieweit muss ich mein HomeMatic-System nach außen öffnen (Portweiterleitung zB), um es mit Echo ansteuern zu können? Bestehen da Sicherheitsbedenken?

    Gruß

    • Reply
      Thomas Schwarz 6. November 2016 at 7:54

      Hallo Chris,

      hatte zwei Mails erhalten. Eine von Dir eine von Stephan.

      Im Grunde geht alles, nur nicht so schön wie „Alexa, fahre Rollläden Wohnzimmer runter“, sondern „Alexa, schalte Wohnzimmer runter an“. Mich stört das nicht weiter. Der Echo Dot hängt im Netz und kommuniziert mit dem Alexa Service. Dies ist bei mir aber auch das einzige. Nutze eben auch die anderen Funktionen des Echo. Alles andere ist nur lokal und läuft über openHAB2. So ist es auch bei deinem HomeMatic nicht nötig hier zusätzlich etwas zu öffnen.

      Grüße
      Thomas

      • Reply
        Chris 6. November 2016 at 19:09

        Hallo Thomas,

        Danke für Deine Antwort. Alexa muss natürlich mit der cloud kommunizieren, da die anderen Standard-Funktionen nur so laufen. Dass HM ansonsten nur über den eigenen OpenHab Server läuft, freut mich.

        Als Laie frage ich Dich: glaubst Du, dass die Sprachbefehle noch besser werden? „Schalte Wohnzimmer runter an“ für die Rollläden oder „Schalte Haustür aus“ für die Keymatic finde ich nicht so gut. Woran liegt diese Einschränkung bisher?

        Was benötige ich alles für das Projekt?
        Hardware:
        -Raspi-Set der 2. oder 3. Generation
        -HM-Funkmodul für Raspi zur Kommunikation mit den Geräten

        Software
        -Raspian Jessie mit Openhab2 und Binding Homematic (gibt es ja auch schon als „vorinstalliertes“ Paket).

        Fehlt da noch was?

        Wofür nutzt man Homegear? Ich habe auch was von einer Echo-Bridge gelesen…?!?

        Grüße Chris

        • Chris 6. November 2016 at 23:47

          Das heißt, OpenHAB kommuniziert quasi mit meiner CCU2 und nicht mit den Geräten direkt?
          Dann bräuchte ich ja tatsächlich nur den Raspi oder?

        • Thomas Schwarz 7. November 2016 at 6:18

          Ja, laut Doku CCU1, CCU2, Homegear oder lxccu.

        • Thomas Schwarz 6. November 2016 at 20:31

          Hey,

          Ja, liegt am Binding. Mal schauen, was die Community noch so macht.

          In folgendem Artikel findest Du alles für die openhab Installation. Auch ein gutes RaspPi Starterkit.
          http://onesmarthome.de/openhab-2-installation/

          Grüße
          Thomas

        • Stephan 6. November 2016 at 19:30

          Das mit den Sprachbefehlen liegt an dem hue emulator im openhab, wenn das weiter entwickelt wird, sollte auch mehr möglich sein.

          Am besten nimmst du den neusten pi, es tut aber auch ein Windows PC.
          Du brauchst nur eine ccu, mit dem raspi modul geht es mit open hab glaub ich garnicht.

  10. Reply
    Stephan 6. November 2016 at 9:23

    Kann es sein, dass die „deutsche“ Version noch zu dumm ist? Habe noch mal versucht mit yonomi die Hubs von Logitech einzubinden, die Konten sind verknüpft mit der yonomi app kann ich die Geräte ein und ausschalten, Alexa findet aber auch diese Geräte nicht.

    Wenn es denn mal funktioniert, kann man die Homematic dimmer wenigstens ein und ausschalten? Sonst lege ich mir virtuelle Schalter an, die manuell auf Dimmwerte eingestellt sind, diese sollten ja, wenn es dann mal funktioniert, geschaltet werden könne.

    • Reply
      Thomas Schwarz 6. November 2016 at 10:58

      Also ich hab die erste Generation des Echo Dot auf Deutsch eingerichtet. Die Erkennung und das Schalten von von Hue direkt über die Alexa App ging ohne Probleme. Auch die Erkennung der Items in openhab läuft einwandfrei.

      Ja, mit Dimmer und Heizung geht das genau so.

  11. Reply
    Stephan 6. November 2016 at 12:39

    So anhand der Anleitung habe ich die Geräte schon im Echo auffindbar gemacht:
    http://docs.openhab.org/features/items.html

    jetzt bekomme ich nur das item nicht mit dem Binding verknüpft.
    Habe es nach dieser Anleitung versucht https://community.openhab.org/t/items-things-and-their-names/11001

    klappt aber nicht, wenn ich das richtig verstehe, soll man so ja ein Binding anlegen können, welches mit den items zusammen spielt?

  12. Reply
    Kai 10. November 2016 at 23:37

    In ip-symcon gibt es ein Script welches ich auch probiert habe, dabei erstellt man einen eigenen skill.
    Dann muss man sich ein Rufnamen ausdenken mit dem man den skill starten.
    Also z.B. Alexa sage „Alfred“(Rufname) er soll das Licht im Wohnzimmer anschalten.im Script werden die Wörter vergeben auf die reagiert werden soll, also Licht,Wohnzimmer,an,schalten!
    Damit kann man den Satz gestalten wie man will!
    Und eine Antwort die man bekommt kann man auch selber definieren,z.B. Alles klar, oder wird gemacht Chef!

    Hat vielleicht jemand so ein Skript in openhab auch am laufen?
    Oder wie müsste es aussehen wenn ich von Alexa eine eigen erstellte Antwort möchte?

    Grus Kai

    • Reply
      Thomas Schwarz 11. November 2016 at 7:06

      Hallo Kai

      Sehr cool, danke für die Info. Macht den Echo wieder ein Stück interessanter. Hast Du einen Link auf das Skript und eine Anleitung?

      Beste Grüße
      Thomas

  13. Reply
    Stephan 11. November 2016 at 7:13

    Bei mir kann ich soweit alles steuern, aber alle geräte werden in der Alexa App als Lux Licht angezeigt, also auch Switchable und heizungen.

    Ich habe nur hmip Heizungsgeräte. Die werden auch als Licht angezeigt und lassen sich bei mir nicht steuern.

    • Reply
      Thomas Schwarz 11. November 2016 at 20:07

      Hallo Stephan,

      es gibt neben [ „Switchable“ ] und [ „Lighting“ ] inzwischen auch eine Möglichkeit per [ „TargetTemperature“ ] Temperaturen über das Binding zu setzen.

      Lege Dir ein Item wie folgt an.
      Number Temp_Soll_EG_EZ_setzen „Esszimmer“ ( EG_EZ ) [ „TargetTemperature“ ] { knx=“<5/1/43" }

      Das KNX Binding ersetzt Du natürlich durch dein Binding, falls dieses ein setzen per SetPoint zulässt.

      Nun kannst Du einfach über folgende Sprachbefehle die Temperatur setzen.
      “Alexa, setze die Temperatur im Esszimmer auf 22 Grad” oder “Alexa, erhöhe die Temperatur im Esszimmer um 2 Grad”.

      Funktioniert bei mir einwandfrei.

      • Reply
        Stephan 11. November 2016 at 20:13

        Hallo Thomas,

        Läuft jetzt auch schon 2 Stunden 🙂
        TargetTemperature habe ich auch genutzt, muss einen anderen dreher gehabt haben.

        Aber abfragen der Raumtemperatur geht noch nicht oder? Also Alexa kann das noch nicht, ich finde keinen Befehl dazu

  14. Reply
    Kai 11. November 2016 at 7:24

    Hier ist eine Anleitung und das Script aber wie gesagt für ip-symcon.
    https://www.symcon.de/forum/threads/32361-Amazon-Echo-an-Symcon-anbinden-inklusive-Proxy?highlight=Amazon

  15. Reply
    Kai 11. November 2016 at 21:08

    Hey, wie gesagt nutze seid gestern openhab2.
    nun versuche ich kodi sender mit Alexa umzuschalten.
    aber ich weiß nicht recht wie.
    habt ihr vielleicht ein beispiel
    bis jetzt hab ich es soweit das ich im Browser sehe welcher sender aktuell läuft und was
    kann play,pause,stop Kanal hoch steuern aber nicht mit Alexa
    muss ich das mit lighting oder switchable machen?
    kann man denn sagen alexa schalte pro sieben?
    oder geht das nur mit Alexa Kanal hoch?

    • Reply
      Thomas Schwarz 12. November 2016 at 16:40

      Hallo Kai,

      Habe Kodi nicht laufen. Aber im Grunde ist so wie Du schreibst. Vergebe als Bezeichnung „pro sieben“, ergänze [„Lighting“] und die Binding Konfiguration. Dann sagst Du „Alexa, schalte Pro Sieben an“.

      BG
      Thomas

  16. Reply
    Smart Home openHAB 2 Konfiguration 12. November 2016 at 21:57

    […] Smart Home – openHAB 2 Sprachsteuerung Konfiguration […]

  17. Reply
    Kai 14. November 2016 at 19:26

    Hallo,versuche gerade ein homematic Fenster Drehgriff Sensor auszulesen,
    Leider ohne Erfolg habe alles probiert.
    Könntest mir das kurz erklären!?
    Finde auch nicht wirklich viel im Internet dazu!
    Und wenn denn macht es irgendwie jeder anders mit rules oder ohne!
    Und meine heizungstermostate wollt ich auch noch einbinden!
    Gruß Kai

    • Reply
      Thomas Schwarz 14. November 2016 at 20:16

      Hallo Kai,

      HomeMatic habe ich selbst nicht im Einsatz. Am besten fragst Du im HomeMatic Forum.

      Sorry, sobald ich HomeMatic Geräte habe, kann ich gerne über die Integration schreiben. Hardware Spender sind gern gesehen =)

      Grüße
      Thomas

      • Reply
        Stephan 14. November 2016 at 20:25

        Was klappt denn nicht? Habe einen optischen Sensor, der zeigt mir den Status offen geschlossen sauber im sitemap an.

  18. Reply
    Kai 14. November 2016 at 21:10

    hab es so
    items:
    Contact Bad_Fenster „Fenster ist [MAP(fenster.map):%d]“ (EG_Bad) {channel=“homematic:HM-Sec-RHS:6373c2b9:IEQ0045944:1#STATE“}

    Transform map=fenster.map
    0=Geschlossen
    1=gekippt
    2=offen
    -=UNKNOWN

    • Reply
      Stephan 14. November 2016 at 21:23

      Wenn der wirklich Zahlen ausspuckt muss es Number und nicht contact heißen

  19. Reply
    Kai 14. November 2016 at 22:46

    Ok, hatte ich auch schon versucht.
    Probiers noch mal.

  20. Reply
    Kai 15. November 2016 at 8:52

    Funktioniert nicht:(
    Weiß nicht was ich falsch mache.

  21. Reply
    Kai 15. November 2016 at 17:10

    wie bekomm ich raus, was der sensor ausgibt?
    unter contol steht das

    IEQ0045944
    Maintenance
    trending_upSignal Strength
    0
    radio_button_uncheckedLow Battery
    Rotary Handle Sensor
    radio_button_uncheckedLow Battery
    radio_button_uncheckedState
    Fensterzustand: verriegelt

  22. Reply
    Mic 26. November 2016 at 20:16

    Hallo zusammen.

    Ich hatte bis vor wenigen Tagen keine Ahnung was Openhab ist. Nun habe ich damit gute erste Gehversuche gemacht. Alexa und Homematic wäre für mich das Ziel. Im Moment scheitere ich noch. Ggf. liegt es aber an der obligatorischen Hardware.

    Nun meine Frage (es geht nie eindeutig hervor):
    Benötigt man zwingend eine Hue Bridge? Ich habe keine Hue-Geräte und würde mir die Hue Bridge anschaffen, sofern notwendig für die Steuerung der Homematic Geräte via Alexa (Echo Dot).

    Gruß
    Mic

    • Reply
      Thomas Schwarz 26. November 2016 at 22:57

      Hallo Mic,

      brauchst keine Hue Bridge. Der Hue Emulation Service gaukelt das vor und die Geräte werden entsprechend über openHAB2 erkannt.

      Grüße
      Thomas

  23. Reply
    Bornie 1. Dezember 2016 at 8:15

    Hey zusammen, ich habe ein Problem das Echo nichts findet. Bin relativ Neu noch in openhab.
    Deswegen verwende ich aktuell die Demo Items. Diese habe ich entsprechend angepasst.

    Switch Light_FF_Bath_Mirror „Mirror“ (FF_Bath, Lights) { knx=“1/1/25″ } [„Lighting“]

    Hue Emulation läuft auch und Pairing ist aktiv.

    Einer ne Idee woran es liegen könnte?

    Hue Bings muss das auch laufen, wenn ja es läuft. Kann ich irgendwie in der Shell sehen welche Dienste laufen?

    Gruss
    Bornie

    • Reply
      Thomas Schwarz 1. Dezember 2016 at 20:48

      Hallo Bornie,

      pack mal das [ „Lighting“ ] zwischen die Gruppen und deine Bindingkonfig. Also so.
      Switch Light_FF_Bath_Mirror "Mirror" (FF_Bath, Lights) [ "Lighting" ] { knx="1/1/25" }

      Nutzt Du den SmartHome Designer? Der müsste bei Dir auch einen Fehler werfen.

      Grüße
      Thomas

      • Reply
        Bornie 2. Dezember 2016 at 8:06

        ok, Danke. Hat geklappt. Hatte vorher auch schon zwischen den Gruppen verwendet ging aber irgendwie auch nicht. Habe es allerdings mit dem midnight commander gemacht. Jetzt den OpenHabDesigner verwendet, der mekert allerdings noch >>> missing EOF ‘[‘ <<< . Findet jetzt aber die Geräte.

        Den SmartHome Designer kenne ich nicht.

        Gruss
        Bornie

  24. […] Smart Home – openHAB 2 Sprachsteuerung Konfiguration […]

  25. Reply
    Awacs2000 10. Dezember 2016 at 22:49

    Hallo zusammen!

    Ich bin absoluter OpenHAB-Neuling. Ich habe es mittlerweile geschaft, dass ich meine Homematic-Taster per Amazon Echo steuern kann.
    Da ich aber neben hue, devolo smart home auch noch Plugwise habe, muss ich Plugwise natürlich auch noch einbinden, da ich 17 schaltbare Steckdosen habe.

    Daran scheitere ich aber irgendwie, da ich das Plugwise Binding nicht eingebunden bekomme.
    Alles was im Wiki steht klappt bei mir nicht oder ich verstehe es nicht.

    Ich habe die .jar-File in /usr/share/openhab2/addons abgelegt und per sudo jar xf org.openhab.binding.plugwise-1.8.3.jar entpackt. Hier bin ich mir schon nicht sicher, ob da so richtig ist.
    Unter bindings finde ich leidre nicht.
    Hat hier jemand eine Idee, wie ich das hinbekomme. Laut Wiki soll Plugwise aber eigentlich auch schon in OH2 drinne sein.
    Wäre klasse, wenn mich hier jemand durchlotsen könnte.
    Ansonsten, danke für diesn Thread. Hat gut geholfen bei der Homematic-Einbindung.

    • Reply
      Thomas Schwarz 12. Dezember 2016 at 7:50

      Hallo,

      also entpacken musst du da nichts. Per sudo apt-get install installieren oder eben über die PaperUI. Wenn das nicht geht tatsächlich nur das .jar File in den Addon Ordner. Per bundle:list kannst du kontrollieren, ob das Addon hier gelistet und welchen Status es hat.

      Grüße
      Thomas

  26. Reply
    BJU 18. Dezember 2016 at 20:21

    Hi,- VIELEN DANK!
    Eine super Anleitung. Ich habe nun über das Wochenende
    A) Einen WIN10 Micro-Server aufgebaut
    B) Einen KNX IP Router eingebaut und installiert
    C) OPENHAB2 auf den WIN10 Rechner installiert
    D) ITEMS & SITEMAP eingebunden
    E) KNX verknüpft
    F) HUE EMULATOR installiert
    G) diesen in ALEXA eingebunden
    GEHT!

    Fantastisch … jetzt geht es weiter mal eben das ganze Haus in die Items zu verknüpfen.

    VIELEN DANK , Dir als TOP-Blogger und dem Rest der Gemeinde ein besinnliches Fest (meins wurde schon vorgeschoben… ) und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Boris

  27. Reply
    Samuel 22. Dezember 2016 at 10:03

    Hi everyone,

    I’m a beginner with OpenHAB, I don’t know if it’s a right place to ask this but I hope I’ll have some help.
    I have a home automation hub/bridge (Tydom 3.0 of Delta Dore) and I want to use it with my Amazon Echo/Alexa over voice control. All devices in the house are controlled by this hub. The hub is not compatible with Amazon echo but it does support KNX protocol through an IP interface.

    I was thinking to use openHAB KNX binding to that supported KNX IP interface as an intermediate gateway to communicate with the devices. Alexa will talk to OpenHAB and then through KNX binding, OpenHAB will talk with the hub to control devices over voice. I’m not sure if it is possible since I don’t have the source code of the hub (proprietary software) so I don’t know their underlying KNX structure i.e group addresses etc.

    Any ideas/help on this will be much appreciated. To summarize, how to integrate Amazon Echo/Alexa to a home automation hub which does not support it by default but it does support KNX through an IP gateway?
    Thank you in advance.

    • Reply
      Thomas Schwarz 23. Dezember 2016 at 20:41

      Hi Samuel,

      I guess that should work. But you will need a power supply for the knx gateway as well. You will have to spend approx. 250 € for the gateway and the power supply.

      The solution would be.
      – Install Knx and integrate it in your network
      – ETS Programming, Create Group Adresses
      – Set Up OpenHAB, Knx, Hue Emulation
      – Set Up your hub to get triggered by the group adresses

      Will be some effort. You need to understand Knx esp. ETS. Set Up OH2 abd integrate with your hub.

      Of course I can not give 100 guarantee, but you could try with a single Item.

      Regards
      Thomas

      • Reply
        Samuel 26. Dezember 2016 at 22:55

        Thank you Thomas, I’ll work on it and I’ll keep you updated in case I need help.

  28. Reply
    Niklas 24. Dezember 2016 at 14:32

    Hallo zusammen,

    erstmal klasse Anleitung! Hab da noch ne Frage bezüglich KNX Bindings.
    Frage: Hab das KNX Binding installiert und auch die knx.cfg dementsprechend bearbeitet. Jetzt hab ich Items angelegt und mit der sitemap verküpft. Wenn ich jetzt über basicui schalten will keine Reaktion. Hab im Hintergrund den Gruppenmonitor von der ETS4 mit laufen und auch da keine Reaktion.
    Hier noch meine Einträge in der knx.cfg:

    # KNX gateway IP address
    # (optional, if serialPort or connection type ‚ROUTER‘ is specified)
    knx:ip=192.168.2.110

    # Local KNX Binding bus address.
    # Use it, when two or more openHAB Instances are connected to the same KNX bus.
    # (optional, defaults to 0.0.0)
    #knx:busaddr=15.15.248

    # Ignore local KNX Events, prevents internal events coming from
    # ‚openHAB event bus‘ a second time to be sent back to the ‚openHAB event bus‘.
    # Note: To send back events second time is a Bug, but for backward compatibility, the behavior is not changed.
    # For new installations, its recommend to set „ignorelocalevents=true“
    # (optional, defaults to false)
    #ignorelocalevents=true

    # KNX IP connection type. Could be either TUNNEL or ROUTER (optional, defaults to TUNNEL)
    # Note: If you cannot get the ROUTER mode working (even if it claims it is connected),
    #use TUNNEL mode instead with setting both the ip of the KNX gateway and the localIp.
    knx:type=TUNNEL

    # KNX gateway port (optional, defaults to 3671)
    # Note: If you use eibd, setting to 6720
    #port=433

    # Local endpoint to specify the multicast interface, no port is used (optional)
    knx:localIp=192.168.2.106

    # Serial port of FT1.2 KNX interface (ignored, if ip is specified)
    # Valid values are e.g. COM1 for Windows and /dev/ttyS0 or /dev/ttyUSB0 for Linux
    #serialPort=

    # Pause in milliseconds between two read requests on the KNX bus during
    # initialization (optional, defaults to 50)
    #pause=

    # Timeout in milliseconds to wait for a response from the KNX bus (optional,
    # defaults to 10000)
    #timeout

    # Number of read retries while initialization items from the KNX bus (optional,
    # defaults to 3)
    #readRetries

    # Seconds between connect retries when KNX link has been lost
    # 0 means never retry, it will only reconnect on next write or read request
    # Note: without periodic retries all events will be lost up to the next read/write
    # request
    # (optional, default is 0)
    #autoReconnectPeriod=30

    ### Auto refresh feature
    # Number of entries permissible in the item refresher queue.
    # (optional, defaults to 10000)
    #maxRefreshQueueEntries=

    # Number of parallel threads for refreshing items. (optional, defaults to 5)
    #numberOfThreads=

    # Seconds to wait for an orderly shutdown of the auto refresher’s
    # ScheduledExecutorService. (optional, defaults to 5)
    #scheduledExecutorServiceShutdownTimeoutString=

    # Use NAT (Network Address Translation)
    # (optional; defaults to false)
    #useNAT=true

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen, vorab schon mal vielen Dank.

    • Reply
      Thomas Schwarz 25. Dezember 2016 at 14:18

      Setze mal für einen Test nur den ersten Parameter knx:ip mehr nicht. Weiterhin mach openhab erst mal dicht und kontrolliere den Busmonitor. Eventuell gibt es Probleme mit konkurrierenden Zugriffen. Du musst zumindest über den Bus also ETS direkt schalten können. Einfach mal Binär 1 an Gruppenadresse für Licht oder ähnliches. Sonst kann openhab sicher auch nicht zugreifen.

  29. Reply
    Niklas 25. Dezember 2016 at 17:49

    Erstmal Danke für die schnelle Antwort. Leider habe ich mit nur dem Parameter knx:ip keien erfolg gehabt. Der Zugriff auf den Bus über die ETS funktioniert ohne Probleme hier dient mir das selbe Gateway (Divus KNX Server). Auch die Aktivitäten auf dem Bus sind völlig normal.
    Mir wird aber auch in der Alexa app keine Smart Home Divices angezeigt.

    Danke schon mal für die Hilfe.

    • Reply
      Thomas Schwarz 26. Dezember 2016 at 10:30

      Dann stimmt wohl etwas mit der Item config nicht. Die Geräte müssen unabhängig von der Thematik mit dem Koppler erkannt werden. Erstelle mal ein ganz simples Item. Nur an Gruppenadresse gebunden. Kannst die Syntax auch hier posten.

      • Reply
        Niklas 26. Dezember 2016 at 10:46

        Ok alles klar hier der Inhalt der :

        /************************************************** Gruppen ********************************************/
        //–> Räume
        Group  gLicht
         
        //–> Funkionen
        Group Licht

        /************************************************** Items ********************************************/
        //—> EG
        Switch Esstisch   „Esstisch“   (gLicht) [„Lighting“] { knx=“0/0/8″ }

        Danke

        • Thomas Schwarz 26. Dezember 2016 at 14:06

          Hmm, sieht gut aus. Kenne den Divus KNX Server leider nicht. Hast du es mal im Router Modus getestet?
          knx:ip=224.0.23.12
          knx:type=ROUTER

          Weiterhin prüfe mal das openhab.Log, ob du folgenden Text findest [nx.internal.connection.KNXConnection] – Established connection to KNX bus

  30. Reply
    Niklas 26. Dezember 2016 at 17:45

    Also das Log sagt:

    2016-12-26 17:36:58.225 [INFO ] [nx.internal.connection.KNXConnection] – Established connection to KNX bus on 224.0.23.12:433 in mode ROUTER.
    2016-12-26 17:36:59.749 [ERROR] [onyhub.discovery.HarmonyHubDiscovery] – IO error during HarmonyHub discovery: No route to host: Datagram send failed

    ging aber auch mit der direkten Adresse. Die 2. Meldung wiederholt sich bis ins unendliche hat aber denk ich was mit meinem Harmony zu tun, wobei der auch schon funktioniert hat.

    Verbindung zum BUS habe ich trotzdem nicht und es werden von Alexa auch nicht die gewünschten Divices erkannt. Über die Basicui kann ich die gewünschte Gruppenadresse nicht schalten.

    Vielleicht fällt dir ja noch was ein .

    Trotzdem noch mal vielen Dank für deine Mühen.

  31. Reply
    Niklas 26. Dezember 2016 at 20:13

    So habs jetzt hin bekommen, interessanterweise musste ich im Hue Emulator Pairing disabeled einstellen und nicht enabeled. zusätzlich hab ich noch rechts die IP Adresse des openhab Servers eingetragen.

    Danke trotzdem noch mal.

    • Reply
      Thomas Schwarz 29. Dezember 2016 at 14:06

      Hallo Niklas,

      danke für den Hinweis. Da wäre ich so nicht drauf gekommen. Danke, wird einigen Leuten ggf. helfen.

      Viel Spaß mit deiner Sprachsteuerung =)
      Thomas

  32. Reply
    Cashi 29. Dezember 2016 at 16:40

    Hi,

    was trage ich denn anstelle [ „Lighting“ ] für einen Rolladenaktor ein?

    • Reply
      Thomas Schwarz 30. Dezember 2016 at 14:59

      Hallo Cashi,

      mach ich auch mit [„Lightning“]. Du brauchst ein entsprechendes Rollershutter Item. Lege Dir zusätzlich eine Regel für hoch und runterfahren an.


      /* Item */
      Rollershutter eg_ku_r_site "Küche %s" ( gKueche, gHRoll, gEGRoll ) {knx="DEINE GRUPPENADRESSEN"}

      /* Regel */
      rule "EG_KU_RS"
      when
      Item eg_ku_r_down received command
      then
      switch(receivedCommand) {
      case ON : eg_ku_r_site.sendCommand(UP)
      case OFF : eg_ku_r_site.sendCommand(DOWN)
      }
      end

      Beste Grüße
      Thomas

  33. Reply
    Martin 10. Januar 2017 at 10:48

    Hallo Thomas

    warum braucht man den die Regel? Bei mir läuft der „Rollershutter“ und „Alexa“ auch ohne.

    Ich habe nur das Problem das ich „Alexa“ gerne auf „Auf“ bzw. „Ab“ hören lassen will. Bis jetzt geht nur:

    „Alexa, setze den Raffstore auf x %“ bzw „Alexa, Raffstore Ein/Aus“ was dann „rauf“ bzw. „runter“ entspricht.

    Hat jemand ne Idee wie ich ohne gleich eine eigene Skill zu erstellen sowas hinbekommen könnte?

  34. Reply
    Dita 11. Januar 2017 at 21:33

    Hallo… Hab jetzt den Openhab2 Server am laufen. KNX Binding funxt. Brauche ich zur Anbindung des Echo ein Hue Hub oder reicht die Emulation. Bekomme keine Verbindung über die amazon.alexa Seite oder der APP…. 🙁

    Gruss

    Dita

    • Reply
      Thomas Schwarz 11. Januar 2017 at 21:47

      Hallo Dita,

      brauchst keine Hue Bridge. Lese Dir mal die Kommentare von NIKLAS durch.. Er hat dann das Pairing deaktiviert und die IP des openHAB Server eingetragen im Anschluss war er glücklich =). Komisches Verhalten, aber versuch mal die Einstellung zu ändern. Siehst Du in einem der Screenshots in Kapitel „Konfiguration openHAB2 Designer – Sprachsteuerung einbinden“

      Grüße
      Thomas

  35. Reply
    Dita 11. Januar 2017 at 22:43

    Danke für die fixe Antwort….. Hab aber die Lösung. Das Pairing hat nicht über die Alexa Seite oder App funktioniert. Ich musst erst Alexa per Sprachbefehle suche lassen. Danach fluppte es wunderbare…

    Geil….

    Grüße
    Dita

  36. Reply
    Martin 15. Januar 2017 at 0:26

    Danke für die tolle Anleitung, allerdings komme ich mir grad vor wie in einem Geisterhaus! Nach einmaligen Einschalten des Lichtes beginnt eine Art Loop – in unterschiedlichen Abständen zwischen 5 und 30 Sekunden schaltet das Licht aus und ein….

    Es gibt da einen Thread der das Problem beschreibt, nur leider passt die Lösung bei mir nicht. Hatte das Verhalten schon mal jemand?

  37. Reply
    Boris 15. Januar 2017 at 16:15

    Hi,

    „An- und ausschalten von Licht und Steckdosen. „Alexa, schalte Büro Stehlampe aus“.
    Switch db_büro_decke „Büro Decke“ ( gDB ) „Lighting“ { knx=“1/3/1″ }

    … steht im Tutorial:
    ALEXA …schalte „Büro Stehlampe “ , aber im
    KNX „Büro Decke
    Wahrscheinlich ein Copy-Paste-Fehler … oder

    • Reply
      Thomas Schwarz 15. Januar 2017 at 20:11

      Hallo Boris,

      ja, wohl copy/paste. Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

      Beste Grüße
      Thomas

  38. Reply
    Boris 15. Januar 2017 at 16:17

    PS: Super TUTORIAL !!!
    Hat mir sehr weitergeholfen und habe die Page schon mehrfach weiterempfohlen !

    DANKE!!

    • Reply
      Thomas Schwarz 15. Januar 2017 at 20:12

      Hallo nochmal,

      freut mich, wenn es Dir geholfen hat und danke für deine Empfehlungen.

      Grüße
      Thomas

  39. Reply
    Peter64 18. Januar 2017 at 7:55

    Super Anleitung hat mir auch prima geholfen
    Zu den Rollläden bezeichnet man sie als „Schutzschild“ macht der an und aus Befehl auch Sinn

  40. Reply
    Stefan 19. Januar 2017 at 23:50

    Hallo,

    bin ziemlich neu in der Materie und habe soweit alles (CCU2 und raspberry Pi 3 mit Raspbian und openHAB2) nach diversen Tutorials (ein Dank auch an diese Seite) konfiguriert und Homematic Binding sowie HUE Emulator installiert.

    In der Controll von OpenHAB 2 kann ich auch schon meine erste Steckdose (Stehlampe Wohnzimmer) ansteuern. Nun stehe ich bei der Verbindung der ganzen Sachen mit Alexa an.

    Ich habe openHAB automatisch mittels „apt-get install openhab2-offline“ installiert und finde weder unter „/var/lib/openhab2“ noch unter „/etc/openhab2“ irgendwelche config files

    Im openHAB Designer kann ich keinen Konfigurationsordner öffnen da er laut dem Programm nicht „valid“ ist

    also habe ich unter „/var/lib/openhab2“ im Ordner „config“ einen Unterordner „config“ angelegt und darin mit vi eine datei „homematic.items“ angelegt – Inhalt: Number switch_Stehlampe_Wohnzimmer_ein „Stehlampe ein“ [„Lighting“] {channel=“homematic:HM-RC19:xxxxxxxx:CUX2801001#PRESS_SHORT“}

    Das Echo findet beim scannen keine Geräte! Gibt es Tipps woran es liegen könnte?

    Lg

    Stefan

Hinterlasse einen Kommentar

One Smart Home - Ein Smart Home Blog